Dreidimensionale manuelle Fußbehandlung nach Zukunft Huber für Neugeborene und Säuglinge in Mitterteich in der Oberpfalz

 

Die dreidimensionale manuelle Fußtherapie nach Frau Barbara Zukunft-Huber orientiert sich an der normalen funktionellen Fußentwicklung des Kindes im ersten Lebensjahr. Anwendung findet dieses Behandlungskonzept bei Fußdeformitäten wie dem Sichelfuß, Klumpfuß, Hackenfuß oder Knick-Senk-Fuß. Dieses therapeutische Vorgehen setzt sich aus speziellen Mobilisationsgriffen mit anschließendem Anlegen einer funktionellen Binde, zusammen. Der gewickelte Fuß schränkt die Fußbewegungen des Kindes nicht ein und stört somit auch nicht die physiologische Bewegungsentwicklung. Die Eltern werden bei uns angeleitet, zur täglichen Durchführung der Mobilisationsgriffe im häuslichen Umfeld.  

 

Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Praxis!